Erstellung eines Wohnraumversorgungskonzeptes

Das Angebot an preiswerten Wohnraum für einkommensschwache Bürgerinnen und Bürger wird auch in vielen Teilen des Landkreises immer knapper. Hier macht sich der seit Jahren nicht mehr vorhandene soziale Wohungsbau bemerkbar.Mittlerweile gibt es wieder Förderprogramme des Landes und des Bundes. Die Gruppe SPD-Grüne hat deshalb die Erstellung eines Wohnraumversorgungskonzeptes für den Landkreis Hildesheim beschlossen. Dieses soll zukünftig gezielte Investitionen im sozialen Wohnungsbau ermöglichen, indem es die zu erwartenden Bedarfe ermittelt.

Wohnraumversorgungskonzept 4.12.2015

Erstellung eines Kompensationsflächenkatasters

Für Bauprojekte im Außenbereich sind in der Regel kompensatorische Ausgleichsmaßnahmen erforderlich. Einen Überblick über diese Kompensationsflächen gibt es bisher im Landkreis nicht. Nur damit ist es aber möglich zu beurteilen, ob die erforderten Ausgleichsmaßnahmen auch wirklich mittel- und langfristig umgesetzt werden. Die Gruppe SPD-Grüne hat deshalb Mittel zur Erstelltung eines solchen Katasters im Haushalt 2016 bereitgestellt.

Kompensationsflächenkataster 4.12.2015

Naturschutz – zusätzliche Haushaltsmittel

SPD und Grüne haben für den Haushaltsentwurf 2016 zusätzliche Mittel in Höhe von 20 000 € für Maßnahmen im Bereich Naturschutz beschlossen. Dabei soll es vor allem um Anpflanzungen und deren Pflege im Außenbereich gehen.

Mittel landespflegerische Maßnahmen 4.12.2015

Auch für die Paul-Feindt-Stiftung, die vor allen Natur- und Landschaftsschutzgebiete pflegt, wurden zusätzliche Mittel bereitgestellt.

 

Erhöhung der Mittel für die Katastrophenschutzorganisationen

Die Gruppe SPD-Grüne hat für den Haushalt 2016 die Erhöhung der Mittel für den Katastrophenschutz beantragt. Die vielen ehrenamtlichen Helfer in den Organisationen haben sich in großen Umfang in der Flüchtlingshilfe engagiert. Dieses Engagement soll durch die Mittelerhöhung gewürdigt werden. Mittlerweile hat der Kreistag eine Anhebung der Mittel auf insgesamt 50 000 € beschlossen.

Zusätzliche Mittel Katastrophenschutz 10.11.2015

Flüchtlinge und Integrationshelfer

Um die vielen ehrenamtlichen Initiativen im Bereich Flüchtlingshilfe zu unterstützen und zu entlasten haben Grüne und SPD die Einstellung von fünf Integrationshelfern beantragt. Die Stellen sollen kurzfristig bei den Wohlfahrtsverbänden und den Beratungsstellen eingerichtet und für zunächst drei Jahre finaziert werden. Bei Bedarf sollen weitere Stellen geschaffen werden.

Antrag dezentrale Flüchtlingsarbeit

Hierzu gab es verschiedene Berichte in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung:

Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer, HiAZ 22.8.2015

Flüchtlingssituation im Landkreis HiAZ, 19.9.2015

Flüchtlingssituation, HiAZ 2.10.2015

Flüchtlingssituation Landkreis, HiAZ 21.11.2015

Kommunalpolitisches Forum: Neue Wege der Beschaffung

Hildesheim, 29. Juni 2015. Flyer zur VeranstaltungDie Kreistagsfraktion lädt zu einem kommunalpolitischen Forum ein. Die Referentin Iris Degen, Projektkoordinatorin Fairer Handel/Faire Beschaffung von Engagement, wird Wege aufzeigen, wie kommunale Auftraggeber einen Beitrag zu einer gerechteren Handelsordnung leisten können indem sie Ziele des fairen Handels unterstützen.
Montag, 29. 6. 2015, 18.30 Uhr, Großer Sitzungssaal des Kreishauses, Bischof-Janssen-Straße 31 Hildesheim.
>> Flyer-Rückseite