Bauschuttdeponie in Betheln

Für die Bauschuttdeponie in Betheln liegen Pläne für deren Ausbau vor. So sollen künftig deutlich mehr verschiedene Stoffe deponiert werden dürfen. Zudem sehen die Pläne eine sehr lange Betriebsdauer von 50 Jahren und eine große Abfallmenge vor. SPD und Grüne beantragen daher, dass die Verwaltung zur Erarbeitung einer kritischen Stellungsnahme gegenüber dem Gewerbeaufsichtsamt und einem Hinweis zum bürgerunfreundlichen Auslegungszeitraum beauftragt wird. Zudem haben SPD und Grüne mehrere Fragen zur Deponie an die Verwaltung gestellt.

>> Antrag und Anfrage zur Bauschuttdeponie in Betheln 16.1.2015

>> Bauschuttdeponie in Betheln, HiAZ, 13.1.2015

Teile diesen Inhalt: